The perfect Bag

Montag, 3. März 2014

It- bag oder Klassiker? Schon bei dieser Frage scheiden sich die Geister. Ich bin ein Klassikermädchen. It- bags sind zweifelsohne cool, trendy, in oder ein must- have. Nur leider hält dieser Zauber selten länger, als ein, zwei Saisons. Dann ist man seiner ach so tollen it-Bag so richtig last season. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Blicke, die die Chanel Graffiti Rucksäcke in einem Jahr auf sich ziehen nicht mehr ungedingt als "neidisch" durchgehen werden. Ja bei Taschen darf man mal neidisch sein. Wer ist nicht neidisch, wenn mal eine Chanel Boy vorbeispaziert. Also ich muss gestehen, tolle Handtaschen lassen mich schon ergrünen. Aber die it-Bag ist einfach ein kurzlebiges Phänomen. Meistens mit einem saftigen Preis. Eine glänzende Erscheinung. Schnell bei Zara, h&m und Co für die breite Masse auf den Markt geworfen. Und nach dem sale wieder verschwunden.
Der Klassiker hingegen überlebt Generationen. Die meisten meiner Handtaschen sind solche Klassiker, geerbt von Mutti, Omi oder einer Großtante. Sieht man den Taschen an, dass sie mindestens so alt sind, wie ich? Nein, daher wohl das Wort zeitlos. Die Zeit scheint an diesen Taschen spurlos vorüber zu gehen. Genau so eine Tasche wollte ich mir jetzt mal gönnen, eine die im Zweifelsfall noch meine Tochter eines Tages bekommt. Da muss natürlich auch die Qualität stimmen. Diesbezüglich bin Ich ganz altbacken bree Fan. Gefunden habe ich meine neue bei lieblingstasche. Nicht nur die Tasche, sondern auch der Shop haben echtes Lieblings- Potenzial! 





Kommentare:

  1. Hübsche Tasche
    Liebe Grüße Sabrin

    AntwortenLöschen
  2. Sie ist wirklich schön :)
    Von der einen oder anderen Handtasche träume ich insgeheim auch, irgendwann will ich einmal so richtig auf die Tonne hauen und mir einen Megaklassiker gönnen, glaube ich. :) Fleißig arbeiten, eisern sparen und dann das Glücksgefühl ernten. Hach..

    Liebste Grüße
    Carla von carlacrypta.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. mit einer ganz schlichten, gut verarbeiteten tasche ist man immer auf der sicheren seite - auch stiltechnisch. das stimmt! ich zähle mich aber zu keinem bestimmten taschen-typ. ich liebe sie alle, wenn sie mir gefallen. ob jetzt eine klassische kelly bag, eine 2.55 von chanel ... aber auch ganz verrückte taschen in der form von eulen, katzen, oder was ich jetzt sehr gerne wieder trage: meine pinkfarbene straußenledertasche - die habe ich schon seit ein paar jahren und sie hellt einfach jeden tag auf!

    lg
    dahi

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön. Ich mag auch lieber die Klassiker.Gute Wahl!
    LG Aziza
    http://berlin-capital-life.blogspot.de/

    AntwortenLöschen