Die Qual der Wahl #btw13

Montag, 23. September 2013

Letzten Sonntag wurde in Bayern gewählt, diesen Sonntag wurde auf Bundesebene gewählt. Das veranlasst mich als Erstwählerin zu einem kleinen Exkurs zu diesem Thema.

Wohlgemerkt: es soll in diesem Post um WAHLEN gehen, nicht im Politik und Parteien. Dazu will ich hier keine Diskussion anfangen, allerdings werde ich es nicht ganz außen vor lassen können.

Ich interessiere mich schon länger für Politik, deshalb war es für mich überhaupt keine Frage, ob ich wählen geh oder nicht. Überzeugt setzte ich meine Kreuze bei der Partei meines Vertrauens, wohl wissend, dass sie keinwegs der aussichtsreichste Kanditat war. Ich hoffte auf Rot-Grün. Nun ja, die ersten Hochrechnungen um 18 Uhr zerschlugen meinen Wunsch recht schnell, 49% schwarz. Irgendwie nahm ich das persönlich, Wahlen davor habe ich auch mit großen Interesse verfolgt, doch bei dieser fieberte ich richtig mit, immerhin war ich irgendwie ein Teil des ganzen. Das Ergebnis war eindeutig für die CDU/CSU. Ich enttäuscht, und sauer. Ja sauer. Gedanken wie " Naja, war eh klar, warum bin ich überhaupt hingegangen?!" ploppten auf wie Pop- Up Fenster. Ich konnte nichts dagegen tun. Ich versuchte sie zu verdrängen, in den Hintergrund zu schieben, doch wie das so ist, wenn man aufs X klickt, öffnen sie sich eben im Hintergrund nochmal.Darf man sich von solchen Gedanken verleiten lassen, nicht zu wählen? Was, wenn alle so denken würden? " Ach, meine Partei gewinnt sowieso, da brauch ich da nicht zu wählen!" " Für ne absolute Mehrheit wird es eh nicht reichen, also wieso der Act?!" Ja, genau so funktioniert Demokratie. Nein. Eben. Solange wir auch nur irgendetwas von dem Staat in dem wir leben erwarten, angefangen von den einfachsten Dingen wie Infrastruktur bis hin zu einem funktionierenden Sozialversicherungssystem, haben wir meiner Meinung nach die moralische Pflicht, zu wählen- oder uns ein anderes funktionierdes System zu überlegen. Die Wahl ist mehr als nur Sitze und Ministerposten verteilen, sie ist und bleibt die Vox Populi. Zu sagen " Politik interessiert mich sowieso nicht", gibt es nicht, außer man lebt autark im Wald.

Alle die gewählt haben, haben das richtige getan, egal ob ihre Partei nun in der Opposition oder der Regierungsfraktion Platz nehmen wird.




   Pulli Primark/ Kette H&M/ Jacke H&M/ Jeans H&M/ Wedges Buffalo

Kommentare:

  1. Ich war auch wählen, hatte danach aber keine schlechten Gedanken :)
    Denke auch jeder der kann sollte wählen gehen und sich nicht einfach immer nur beschweren :)

    AntwortenLöschen
  2. schönes outfit :)
    wir in ö wählen nächsten sonntag und ich bin schon gespannt.
    zwar bin ich nun kein superkenner der deutschen politik, doch ich hab mich schon gefreut, als ich gesehen habe, dass merkel bleibt. rot-grün hat in wien ein schreckliches chaos angerichtet.

    lg
    svetlana von Lavender Star

    AntwortenLöschen
  3. hey,

    würde mich freuen, wenn du mir antwortest, warum das nicht funktionieren kann.

    LG

    http://helenamuray.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  4. Mir gings genau wie dir. Hatte auch die Gedanken, warum bin ich hingegangen....anscheind haben viele in diesem Land eine andere Ansicht zu Dingen...sonst wäre das Ergebnis ja nicht so ausgefallen, aber naja. Find es trotzdem auf jeden Fall wichtig wählen zu gehen.....

    Liebe Grüße und vllt. gibts ja in 4 Jahren wieder rot-grün. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Outfit gefällt mir super! Die Jacke ist der hammer :o
    http://beautyliquid.be.ohost.de/wordpress/?p=481

    AntwortenLöschen
  6. super Outfit! war auch brav wählen am Sonntag, ich finde jeder der diese Chance hat, sollte sie auch nutzen ;-)

    LG blacky, wenn du magst schau doch mal bei us vorbei :-)

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde wählen auch wichtig, denn es zählt ja wirklicj jede Stimme. Wir haben zwar Briefwahl gemacht, aber gewählt.

    BTW tolles Outfit.

    LG

    AntwortenLöschen
  8. Bin auch der Meinung, dass es unendlich wichtig ist wählen zu gehen! Außerdem finde ich deinen Gedanken super, dass du auch nächstes Mal wieder wählen gehen wirst, auch wenn es deine Partei nicht geschafft hat. Wählen ist wichtig, nur so funktioniert Demokratie.
    Und, dein Outfit ist der Knaller :)

    Love, Carrie

    AntwortenLöschen
  9. über das Wahlergebnis hab ich mich leider genauso geärgert wie du - trotzdem is Wählen natürlich superwichtig, auch wenn ich deine Gedanken ein bisschen verstehen kann. Ich bin ja fast dafür, dass wählen zur Pflicht wird. Wer sich mit wirklich keiner Partei identifizieren kann, soll dann zumindest "ungültig" wählen.

    und schöne Fotos! :)

    AntwortenLöschen
  10. Cooles Outfit und die Bilder! Rosa mit schwarz wirkt nicht zu süß - I like!
    Zu den Wahlen sag ich mal nix... Nicht so mein Thema leider...
    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

    AntwortenLöschen
  11. Ich hab am Sonntag eine kleine Wahlparty bei mir veranstaltet, zu siebt haben wir mit Tee, Wein, Kaffee und Sekt (nicht in dieser Reihenfolge) die Hochrechnungen im TV beobachtet. Ich bin nun gespannt, was die Gespräche ergeben oder ob es sogar eine Neuwahl geben muss. Das glaube ich aber eigentlich nicht. Anyway, ich finde, das Thema Politik geht uns alle etwas an, auch wenn ich selbst kein Riesenexperte bin, war es mir wichtig, meine Stimme abzugeben.

    Darf ich jetzt etwas zu deinem Outfit sagen? Es kommt mir fast unpassend vor, in diesem Kommentar auch über Mode zu schreiben, da das Poltische doch mehr wiegt, meiner Meinung nach. Aeeh, ich mag deinen Pulli sehr :D

    Liebste Grüße
    Carla von http://carlacrypta.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  12. Dein post ist toll (: ich konnte leider nicht wählen, weil ich nicht bei meinem erstwohnsitz war (wegen Uni), aber ich bin auch der Meinung, man sollte als Bürger wenigstens diese Möglichkeit wahrnehmen um am Staat mitzuarbeiten (: erst dann darf man nörgeln und sich beschweren

    AntwortenLöschen
  13. schönes outfit! ich mag dass du ungeschminkt bist ( zumindest siehts so aus... ), das sieht richtig toll aus : )
    liebst, laura

    AntwortenLöschen
  14. Mehr Erstwäher sollten so sein wie du! :)

    AntwortenLöschen
  15. Ich habe dieses Jahr auch das erste Mal gewählt. War sehr spannend, allerdings bin ich eigentlich nicht politisch engagiert.
    Schönes Outfit!


    Liebst, Kathi

    http://kathiskleiderschrank.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  16. Wählen gehen ist schon wichtig sehr cooles outfit im übrigen

    AntwortenLöschen
  17. Hey du! Danke für deinen Beitrag zum Thema Wahl... ich finde das auch sehr wichtig und mir ging es ähnlich, als ich die Ergebnisse gesehen habe. Das konnte selbst der Flop der FDP nicht mehr reißen...

    AntwortenLöschen
  18. effortless chic:)
    Thanks for stopping by my blog!
    Would you like to follow each other?

    http://www.attitudeunique.com

    AntwortenLöschen
  19. Bei mir läuft noch bis zum 1.11.13 eine Blogvorstellung, würde mich freuen wenn du daran teilnehmen würdest :)

    AntwortenLöschen
  20. Hey!
    Das ist wirklich ein tolles Outfit! Überhaupt gefällt uns dein Stil richtig gut! :-) Hast du vielleicht Lust dich bei www.likewalk.com anzumelden? Wir suchen immer nach neuen Blogger und Fotografen, die ihre Outfitfotos auf unserer Seite publizieren. Dein Stil wäre genau richtig um unsere User zu inspirieren! Bei Fragen melde dich einfach bei bea@likewalk.com.

    Viele Grüße
    Bea von likewalk

    AntwortenLöschen
  21. Super super schöne Bilder :) ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen und finde ihn wunderbar.

    GEWINNSPIEL - Bei mir kannst du gerade eine Daniel Wellington Uhr gewinnen, also wenn du Lust hast mach doch einfach mit.
    Ich würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbei schaust. Ich folge dir nun :)
    Liebe Grüße
    Sandra
    www.sunkissedlovechild.com

    AntwortenLöschen
  22. Ich bin gerade bei MSH durch den Thread "Kooperationen bla bla" durchgegangen und habe den einen Eintrag von dir wieder gesehen, wo du erzählt hast, dass du zurzeit bei einer PR Agentur ein Praktikum machst!
    Muhaha, du hattest mich letztens ja angeschrieben und ich habe dich ja gefragt, ob da eine Clara ein Praktikum macht, aber eigentlich meinte ich dich! Hahahaahaha, geil! :D

    AntwortenLöschen