Change the game - don't let the game change you!

Freitag, 8. August 2014

Vielen Dank für das liebe Feedback zum letzten Post, es ist immer gut zu wissen, dass man mit seinen Wehwehchen nicht allein auf der Welt ist. Ein Wochenende Zeltlager konnte meine Sinneskrise zusätzlich etwas mildern.

Vielleicht der perfekte Zeitpunkt mal reinen Tisch zu machen. Vor gar nicht allzu langer Zeit, war eine kleine Bloggerin hochmotiviert und enthusiastisch, Grund dafür war die Aufnahme ihres Studiums (VWL), hier in ihrer Heimatstadt München. Jetzt ist sie fertig mit ihren Prüfungen, glücklich und zufrieden genießt sie ihre wohl verdienten Semesterferien.

Das Leben wie es sein sollte...

Aber das wäre ja zu einfach. Diese kleine Bloggerin begann, wie schon gesagt, voller Vorfreude mit dem studieren. Und studierte und studierte und studierte. Zumindest einen Monat lang. Irgendwas war da faul. (Damit meine ich gerade nicht die kleine Bloggerin) War es wirklich das, was sie sich unter VWL vorgestellt hatte? Sich damit zu befassen, wie die Indifferenzkurven zwischen Torte und Eis verlaufen? Ein Graph nach dem anderen? Egal, ignorieren, weitermachen, schließlich heißt es ja nicht ganz zu Unrecht: Hinfallen, Aufstehen, Krone zurechtrücken, weiter geht's. Dieser Verdrängungsmechanismus leistete erstklassige Dienste, bis zu dem Punkt, an dem es Zeit gewesen wäre, sich mit der Klausurenvorbreitung zu beschäftigen. Ging einfach nicht. Also doch, ginge schon, aber der Bachelor dauert ein wenig länger als ein Semester. Außerdem wäre eine ausgeprägte masochistische Veranlagung von Nöten. Deswegen habe ich Lernen gegen Unibewerbungen getauscht - und jetzt? Neue Stadt, neue Uni, neue Leute, neuer Studiengang und eine Qutrilliarde neuer Chancen!









Sporty Lace Dress H&M/ Denim Bikerjacket H&M/ Sandals Zara/ Bag Vintage




Kommentare:

  1. Die Tasche gefällt mir sehr sehr gut.
    Was studiert du denn jetzt neues?
    Liebst, Luna!

    AntwortenLöschen
  2. Süßer Look, der ganz in weiß deine neue Hoffnung ausstrahlt! Ich drücke dir die Daumen für die neue Uni und den neuen Studiengang. Sehr mutig von dir zu wechseln und es dir einzugestehen, dass es eben nichts für dich ist!!

    Big Hug
    Hella von advance-your-style.de

    AntwortenLöschen
  3. Das ist echt ein ganz toller Sommerlook, wirklich niedlich!
    Und viel Erfolg :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde das Outfit schön bis auf die Jeansjacke, finde die Farbe davon passt nicht zum Rest. :P

    www.sophias-fashion.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Ich drück Dir die Daumen!


    http://realitaetsbewusst.de ♥

    AntwortenLöschen