I'm driving home for christmas

Donnerstag, 1. Januar 2015

So oft gehört, so oft mitgesungen, dieses Jahr war ich das erste Mal selbst in der Situation. In Mannheim, meiner nach Schokolade stinkenden Stadt, in den Fernbus gestiegen und nach fünf Stunden driving home for christmas in München am ZOB wieder aus. Zurück nach Hause, in die Heimat, doch ich bin nicht alleine. Freunde, die mittlerweile über ganz Deutschland und halb Europa versprengt wohnen, alle zieht es heim. Oh, I can't wait to those faces. Die Stammkneipe voller Ausrufe "Du auch hier?!" - "Logo, Weihnachten!", "Lange nicht gesehen!" - "Right, schön das du auch da bist." - "Gut siehst du aus!" So ein Klassentreffencharakter. Wo bist du jetzt? Was machst du jetzt? Wie lang bleibst du? Wie gefällt es dir? Es überwiegen Jubel, Neugier, geheucheltes oder tatsächliches Interesse, zusammengefasst: Eine von a thousand memories genährte Erwartungshaltung trifft auf Wiedersehensfreude. Eine Einladung jagt die nächste, die Themen in der ersten halben Stunde sind jedes Mal die gleichen, als hätte jemand repeat gedrückt. Danach wird es spannend, bleibt das Gespräch hängen wie eine alte Platte?  Oder läuft es nahtlos weiter? Die Zeit mag Wunden heilen, aber sie hinterlässt auch Narben und Spuren, der Blitz lässt sich nicht im Glas einfangen, das Leben ist keine Schneekugel - schütteln und alles ist beim Alten. Bekomme ich den Reißverschluss eines lange nicht getragen Kleides noch zu? Oder eben nicht? Bestimmt nicht grundlos, aber trotzdem ist der Zusammenhang nicht offensichtlich. Man verändert sich, dein Leben verändert dich. Dem Gegenüber geht es ebenso. Mit den einen ist es, als wäre man nie weg gewesen, mit den anderen, als wäre man nie befreundet gewesen.

Meine neue roségoldene Casio kann die Zeit zwar stoppen, aber anhalten wird man sie nie können. So kommt es auch, dass dieser sehr weihnachtliche Post erst jetzt online geht.



Kommentare:

  1. Eine sehr schöne Uhr.
    Alles Liebe
    Michelle

    AntwortenLöschen
  2. Die Uhr ist so toll!
    Wenn ich die morgen in der Stadt sehe, dann wandert sie vielleicht in meine Tasche :)

    Liebst
    Anita
    http://theapplepig.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Eine sehr hübsche Uhr, die Farbe gefällt mir total!
    Ich bin zum Glück doch noch daheim und ich erwarte es überhaut nicht sehnlichst, irgendwann den doppelt und dreifachen Weihnachtsstress zu haben, wenn ich über die Feiertage Heim fahre.

    Ich freue mich, dass du die Zeit genossen hast! Ein schönes neues Jahr dir,
    liebste Grüße von Seija von hey there, Daisy

    AntwortenLöschen
  4. Oh, die Uhr gefällt mir total.
    Liebe Grüße, ♥♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe casio Uhren einfach!

    Grüße,
    Hardtocherish.blogspot.de

    AntwortenLöschen