No Words needed // A New Category

Donnerstag, 9. Februar 2017

Nach 3 Klausuren in einer Woche von denen ich die letzte heute halb im Schlafanzug geschrieben habe (andere, lange aber mehr als lustige Story) fühle ich nur Leere in meinem Kopf. Kein mehr oder weniger geistreicher Text, der zu den Outfitbildern geliefert wird und diesen Blog zu mehr als einem Personal Style Blog (das Wort Fashionblog finde ich mittlerweile nur noch unangemessen für meinen Blog) macht. Versteht mich nicht falsch, ich liebe das Schreiben und den Austausch mit meinen Lesern, der über Mode hinausgeht. Was ich allerdings nicht mag, sind uninspirierte Texte, die ich selbst auf anderen Blogs nicht gerne lese, ganz vorne mit dabei sind Outfitbeschreibungen, hey, dafür ist ein Blog doch multimedial und die Fotos da! Auch mit Gedanken zu den Outfits kann ich nicht besonders viel anfangen, Outfits sind für mich ein Spiegel der Gefühle, nix konkretes und entstehen meist ohne große Hintergedanken außer "Ha! Das könnte ich doch mal zusammen ausprobieren". Deshalb führe ich ab heute eine neue Kategorie ein "NO WORDS NEEDED" - ja der Titel spricht für sich, Bilder sprechen lassen und keine großen Worte verlieren, wenn ich etwas zu sagen habe, werde ich das tun, aber wenn das nicht der Fall ist, werde ich hier keine Texte veröffentlichen, die ich eigentlich gar nicht schreiben will, nur damit hier etwas steht. Wie seht ihr das?
"Was sich überhaupt sagen lässt, lässt sich klar sagen; und wovon man nicht reden kann, darüber muss man schweigen." - Ludwig Wittgenstein











Twisted Knit & other stories / Ripped Jeans Zara / Coat Weekday / Pointy Boots & other stories

Kommentare:

  1. Hi Liebe Jules und danke für deinen Kommentar bei mir! <3
    Du hast recht, gerade bei Outfitposts muss ich mir den Text manchmal echt aus den Fingern saugen :D
    Ich liebe diesen Pullover, totaler Hammer!
    Bitte bewirb dich fürs Battle ���� Einzige Bedingung - das Bild muss ca 1500 px in der Breite haben - aber ich mag deine cleanen und tragbaren Looks super gerne, die werden bestimmt super ankommen!
    lg
    Esra

    www.nachgesternistvormorgen.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Esra,
      vielen lieben Dank! Die Bewerbung habe ich eben abgeschickt, bin mal gespannt obs was wird :)

      Liebst Jules

      Löschen
  2. Ich finde das ist eine super Idee! Ich hasse es auch einen Text, der quasi nur das Outfit beschreibt zu verfassen. Die lese ich nämlich selbst auch nicht gerne und schaue mir dann nur die Fotos an. Deshalb finde ich deine neue Kategorie klasse :)


    Liebe Grüße
    http://nilooorac.com/

    AntwortenLöschen
  3. Diesen Look würde ich von 100 % genauso tragen! Der Pulli ist genial und gerade mit dem Layering so ein tolles Teil.

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    Want Get Repeat

    AntwortenLöschen
  4. Meine Liebe, du bringst es auf den Punkt!
    Mir geht das genauso, wenn ich andere Blogs besuche & da ganze Ewigkeiten über die Kleidung geschrieben wird, die ich ja vor mir sehe :D Deswegen kombiniere ich meine Outfits immer mit einem Thema, zu welchem ich mich äussern möchte.

    Tolle Fotos übrigens!
    Liebste Grüsse an dich.

    AntwortenLöschen