Statement Ohrringe

Mittwoch, 20. November 2013

Okay, manchmal frage ich mich echt, wofür ich 12 Jahre in die Schule gegangen bin, besonders in Situationen wie diesen: Ich wollte unserer Putzfrau bei ihrer Lohnsteuererklärung helfen. Nachdem ich den Namen und die Steuernummer eingetragen hatte, fühlte ich mich, als hätte man mir aufgetragen Pi komplett auf zu sagen. Mithilfe von Elster und Google habe ich mich dann mal ein wenig in das Thema eingelesen. Abgeben würde ich das Ergebnis dennoch nicht ...

Naja, egal.

Die Fotos sehen heute ein wenig künstlerisch aus, was daran liegt, dass ich seit längerem versuche, nur noch mit manueller Belichtungszeit zu fotografieren, diesmal aber vergessen habe, für die Outfitfotos wieder den Automatikmodus an zu machen. Leider ist das keinem aufgefallen. Wenigstens die Detailaufnahmen passen. Mithilfe von PhotoShop habe ich versucht das Beste raus zu holen. Bedeutet: man bekommt auf den Ganzkörperaufnahmen wenigstens einen vagen Eindruck davon, wie das Outfit ausgesehen haben könnnte oder so. Dafür fallen meine vom Dauernebel dauerfrizzigen Haare nur noch als Heiligenschein auf.







Pulli H&M, Ohrringe ASOS, Pistol Boots Topshop

Kommentare:

  1. Tolle Ohrringe und schönes Outfit! Leider stehen mir keine Ohrringe :(
    Liebe Grüße :)

    http://jofinacoeur.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)
    Die Ohrringe sind richtig cool :) Ich weiß gar nicht mehr, wann ich zum letzten Mal Ohrringe getragen habe... aber sollte ich definitiv mal wieder tun!
    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen